GEW-Sportkommision
Was ist die GEW-Sportkommission?
      Landesverband Hessen
 
..
GEW-Sportkommission
GEW Hessen
Links / Serviceseite
Tagungen/Fortbildung

Suchen

 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

.
 

 @
 Kontakt:
...
Maike Wiedwald
Frankfurt.
..... Rolf Dober
Wiesbaden
..... .
Schule in Bewegung
Schwerpunktthema der HLZ April 2017 (GEW-Hessen) - Artikelauswahl

Mitmachen in der GEW-Sportkommission

„Eine GEW-Sportkommission – so etwas gibt es?“ 
So oder ähnlich lauten die Kommentare, wenn Positionen zu Fragen des Sports bei Gewerkschaftsveranstaltungen, Versammlungen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), des Landessportbundes Hessen oder anderer Gremien verdeutlicht werden. 

Auch in der GEW selbst ist die Sportkommission vielen nicht bekannt. Dass der Sport als einziges Schulfach
eine eigene „Fachgruppe“ in der GEW hat, hat allerdings auch eine lange Tradition. 

Die GEW-Sportkommission besteht inzwischen seit über 60 Jahren – auch in Hessen.
Bewegung, Sport und Spiel sind wichtige Aspekte von Bildung und Erziehung. Die GEW-Sportkommission ist für
diesen Bereich das gewerkschaftliche Expertengremium: In der GEW-Sportkommission arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus Schule, Vorschulerziehung und Sportwissenschaft.
Sie berät den GEW-Hauptvorstand bei sport- und bildungspolitischen Fragen.

Die GEW-Sportkommission plädiert für mehr Bewegung, Spiel und Sport im Elementarbereich sowie in der Schule.
Zugleich kritisiert sie die zunehmende Kommerzialisierung des Sports und weist auf die Gefahr hin, dass damit traditionell etablierte demokratische und solidarische Strukturen in den Hintergrund gedrängt werden. Die Sportkommission sieht im Abbau des Sportunterrichts in öffentlichen Einrichtungen
allerdings auch einen Rückzug aus der staatlichen Verantwortung. Sie fordert deshalb unter anderem, an allen
allgemeinbildenden Schulen wöchentlich drei Sportstunden verpflichtend zu etablieren sowie zusätzliche freiwillige
Sportangebote in Kita und Schule zu initiieren.

Außerdem setzt sich die GEW für eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung aller Sportlehrkräfte ein und verlangt,
Sporthallen, Schwimmbäder sowie Freiflächen zu sanieren und zu modernisieren. Da alle Themen untrennbar mit
dem sportlichen Geschehen außerhalb des Bildungssektors verbunden sind, nimmt sie auch zu sportpolitischen Fragen Stellung, zu Doping, zu Missständen und Fehlentwicklungen im Spitzensport, bei Sportorganisationen und sportlichen Großereignissen.

Die Broschüre „Bewegung, Sport und Spiel im Elementarbereich und in der Schule“ mit einer ausführlichen Beschreibung der (schul-)sportpolitischen Positionen der GEW steht unter www.gew-sportkommission.de zum Download bereit.

Die Sportkommission trifft sich in der Regel im Frühjahr zu einer bundesweiten Jahrestagung. Dort diskutieren wir
über die Arbeit in den Landesverbänden und beraten und beschließen über Stellungnahmen zu aktuellen Fragen. Unsere aktuellen Schwerpunkte sind

die Arbeitsbelastungen der Sportlehrkräfte,
• eine Bestandsaufnahme zur Situation des Schulschwimmens,
• die Mitarbeit im DOSB sowie
• Unterrichts- und Praxishilfen auch im Internet.

Unsere Internetseite www.gew-sportkommission.de ist eine gefragte Informations- und Diskussionsplattform.
In der GEW-Sportkommission können alle Sportlehrerinnen und Sportlehrer und Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler mitarbeiten, die Mitglieder der GEW sind und an der Sport- bzw. Schulsportentwicklung interessiert sind.

Wir leben von den Aktivitäten unserer Mitglieder und freuen uns daher immer auf neue Impulse.
Mitarbeit ist erwünscht!
Da es zurzeit keine eigenständige Arbeitsgruppe innerhalb des Landesverbandes Hessen gibt, ist dieser Aufruf auch als Appell zu verstehen, die GEW-Sportkommissionen auch in Hessen wiederzubeleben.

Rolf Dober, GEW-Sportkommission Hessen

Kontaktadressen:
Rolf.Dober@gew-sportkommission.de
mwiedwald@gew-hessen.de
 
 
Kleine Anfrage vom 14.04.2010 betreffend Situation des Sportunterrichts in Hessen und Antwort der Kultusministerin
Miese Noten für den Schulsport
Artikel und Kommentar der Frankfurter Rundschau vom 21. 4. 2007
Stellungnahme der GEW-Sportkommission
Stellungnahme von Kurt Faust und Rolf Dober (GEW-Sportkommission-Hessen)
FDP-Antrag im Deutschen Bundestag (16.2. 2006)
"Die SPRINT-Studie des Deutschen Sportbundes darf nicht folgenlos bleiben - Jetzt bundesweite Wende im Schulsport einleiten"

Bewegte Schule
HLZ   -  Zeitschrift der GEW-Hessen (Juli/August 2005)

Die GEW-Sportkommission Hessen
Renate Zimmer: Bewegung macht schlau
Rolf Dober: Schulsport in Hessen - Mangelhafte Grundversorgung
Kurt Faust: "Die haben ja keine Korrekturen..."
Erika Busch-Ostermann: Bewegte Schule - Tipps für alle Fächer
Martin Dürr: Bewegte Pause
Dieter Breithecker: Das Klassenzimmer der Zukunft
Ute Christiane Bräuer: Autonomie und Bewegung

................. Bewegung, Spiel und Sport  (Vgl. HLZ  7/8 , S. 12 )
Anfrage im Hessischen Landtag
zum Sportunterricht an hessischen Schulen und die Antwort der Kultusministerin
1.4. 2005 

Stellungnahme der GEW-Sportkommission zur Situation des Schulsports in Hessen
Trotz attraktiver Angebote mangelt es in der Grundversorgung 
(Juni 2005)

Arbeitszeit und Arbeitsbelastung von Sportlehrer/innen
Hessen plant eine Neubewertung der Lehrerarbeitszeit. 
Die Position der GEW-Sportkommission:
Gegen die Ausweitung der Arbeitszeit - für die Gleichwertigkeit aller Fächer
Lehrplan Sport für das achtjährige Gymnasium / Hessen
Jahrgangsstufen 5-12  (Download Kultusministerium; 22.3. 2005)
Wolfs Arbeitszeitkommisssion in der Krise
HLZ, April 2004
Das geplante Arbeitszeitmodell -
massive Pflichtstundenerhöhung für Sportlehrkräfte?
Die hessische Kultusministerin will ein neues Lehrerarbeitszeitmodell.
Sie gibt vor, dass es anders als das jetzige Pflichtstundenmodell mehr Gerechtigkeit bringen und das Image der Lehrkräfte in der Öffentlichkeit verbessern soll, indem die nichtunterrichtlichen Tätigkeiten mit Zeitfaktoren erfasst werden und somit nachweisbar seien. 
Die GEW-Sportkommission lehnt dieses Modell entschieden ab. (März 2004)
Umsetzung des Lehrplans Sek. II 
Stellungnahme der GEW-Sportkommission (M?rz 2004)
Weitere Materialien zum Lehrplan Sek. II
Der Lehrplan zum Download
Stellungnahme der GEW-Sportkommission
"Sportunterricht.de" - Sportunterricht in der Sek.II 
Wahlprüfsteine des Landessportbundes zur Landtagswahl 2003
Auszug: Schulsportförderung, 3. Sportstunde, ganzheitliches Lernen, Sportlehrerausbildung
Startklar nur in der Broschüre
Schüler sollen vorolympisch Lust auf Bewegung kriegen, aber der Sportunterricht kr?nkelt
(Artikel und Kommentar der "Frankfurter Rundschau vom 14.8. 2002)
Große Anfrage zum Schulsport im Hessischen Landtag vom 2.5. 2002
(auch Downlaod als Word-Datei m?glich)

Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage der SPD-Fraktion zur
Situation des Schulsports in Hessen in den Jahren 1999 bis 2001
(Nov.2002, Word-Datei -auf den Seiten des Selbsthilfearbeitskreises Schulsport)
 

Weitere Links
zum Sport und Schulsport in Hessen
.
Rückblick: Jahr des Schulsports

Start
Sportkomission