GEW-Sportkommision
..
Was ist die GEW-Sportkommission?
..
Aktuell
Mitglieder
Positionen
Publikationen
Diskussion
Sportpraxis
Kontakt
Links

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

.

Start
Jahrestagung 2013 
26./27. 4.  2013  in Göttingen 


 

Berichte, Beschlüsse, Arbeitsvorhaben

Bericht von der Tagung „Welchen Sport brauchen Ganztagsschulen“ im Februar 2013 in Hamburg
Die von der GEW Sportkommission Bund und vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg gemeinsam durchgeführte Fortbildung war ein voller Erfolg und wurde von ca. 150 Teilnehmern (überwiegend aus Hamburg und Umgebung) besucht. Nach einem Einführungsreferat von Prof. Rolf Laging tagten 6 AGs mit je ca. 25 Teilnehmern. 
Abschließend wurden von den Teilnehmern ein Forderungskatalog formuliert (siehe Papier „Forderungen“), das u.a. ein abgestimmtes Ganztags- und Sportkonzept jeder Schule, angemessene Sportanlagen und angemessene Bezahlung von Honorarkräften sowie eine Qualifizierung  der Übungsleiter / Honorarkräfte beinhaltet.

Ganztagsschule und Sport
Bestätigt durch die positiven Erfahrungen der regionalen Tagung in Hamburg soll für 2013/2014 eine 2-tägige Veranstaltung (ca. 50 Personen) zum Thema "Ganztagschule und Sport" von der Bundes-GEW organisiert werden. Der Forderungskatalog der Hamburger Tagungsteilnehmer wurde von der Sportkommission ergänzt und konkretisiert und soll auch Grundlage der Weiterarbeit zu diesem Themenkomplex sein.

Fachfremder Sportunterricht 
Die Sportkommission sieht die Notwendigkeit in der Grundschule aus pädagogischen Gründen auch fachfremd erteilten Sportunterricht zu tolerieren; gefordert wird aber qualifizierte Fortbildung (z. B. auch verbindliches Ausbildungsmodul Bewegung, Sport und Spiel für alle GS-Lehrkräfte während des Studiums; näheres siehe Papier).

Qualität von Sportunterricht
Auf der Grundlage des von den Kollegen Rolf Dober und Adolf Stolze vorgelegten Papiers (AG Qualitätssicherung) will die AG weiter arbeiten (insbesondere hinsichtlich der Kompetenzdiskussion).

Öffentlichkeitsarbeit / Kommunikation 
Im Zuge der für Herbst 2013 mit neuem Layout erscheinenden Homepage der GEW-Bund soll auch die eigene Homepage der GEW Sportkommission mit eingebunden werden (Gespräch HV mit Norbert Baumann und Rolf Dober); die Diskussion, ob die GEW Sportkommission sich auch über facebook an die Öffentlichkeit wenden will, wurde zunächst noch offen gehalten.

Sportpolitische Erklärung der GEW
Die sportpolitische Erklärung der GEW aus dem Jahre 2008 – "Mehr Bewegung in die Schule" – soll aktualisiert werden, so dass sie 2014 vom Hauptvorstand neu verabschiedet und herausgegeben werden kann (Ziel: breiter Verteiler, Publizieren in allen Landeszeitungen , etc.). Bis etwa Ende 2013 soll dazu von den Kollegen Norbert Baumann, Adolf Stolze, Lothar Wehlitz eine Vorlage erarbeitet werden. Insgesamt sollten mehr positive Formulierungen verwendet werden und auch der Aspekt Ganztagsschule und Sport stärker akzentuiert werden.

GEW Sportkommission – Eckpunkte für eine mittelfristige Perspektive
Das von Norbert Baumann vorgelegte Papier (Eckpunkte) wurde gebilligt. Im nächsten Jahr soll mit dem weiteren Aufbau von Netzwerken fortgefahren werden. Aus dem Bereich Hochschule sind bereits Grundlagen geschaffen (Personen aus vier Hochschulen), im Elementarbereich fehlen noch Kontakte. Die bestehende Sportkommission (bisheriger Verteiler) soll im Wesentlichen den Bereich Schule abdecken. 
Die KollegInnen Heike Schlick, Adolf Stolze und Lothar Wehlitz („Nordschiene“) erklären ihre Bereitschaft Norbert Baumann als Sprecher der GEW Sportkommission zu unterstützen, um die Arbeit der Sportkommission im nächsten Jahr im Sinne des Eckpunkte-Papiers weiter voranzubringen.

GEW Sportkommission auf dem Gewerkschaftstag in Düsseldorf
In Absprache mit dem HV errichtet die Sportkommission einen Info-Stand. Vier Broschüren – die z.T. von Norbert Baumann und Adolf Stolze aktualisiert wurden – (Spiele-Broschüre; Bewegungs- und Spielideen für den Sportunterricht; Stellungnahmen der Sportkommission; Sportpolitische Erklärung der GEW  werden gedruckt und verteilt. Die Sportkommission wird auf dem Gewerkschaftstag vertreten sein durch Norbert Baumann und Andrea Konter.

Mitgliedschaft der Sportkommission im DOSB
Die Sportkommission stimmt der Anregung des Hauptvorstandes zu, die Mitgliedschaft im DOSB zu überdenken, da den Kosten kaum Ertrag gegenübersteht. 
Es wird angeregt, stattdessen die Gelder der GEW-Sportkommission für Fortbildung zur Verfügung zu stellen.

Frühjahrstagung der Sportkommission 2014
Der HV (Geschäftsstelle) in Frankfurt soll beauftragt werden für das Frühjahr 2014 (mögl. FR ca. 14.00 Uhr bis SA ca. 15.00 Uhr) eine ähnlich zentral gelegene Tagungsstätte bereitzustellen.




 
 
 
Start


 
 

Download als PDF
 
 
 
 
 

 

zurück
 
Start
Sportkommission